SF lanciert Samstagabend-Show «Gipfelstürmer»

Drucken
Kategorie: News
Veröffentlicht am Montag, 17. September 2012 Geschrieben von Oliver Schäfer

Moderator Nik Hartmann (Mitte) und seine vier prominenten Gäste Hanspeter Latour, Sandra Studer, Maja Brunner und Michael Elsener (©SRF/ Lukas Maeder)Ab Samstag, den 13. Oktober 2012, strahlt SF 1 die neue vierteilige Samstagabendshow Gipfelstürner mit Moderator Nik Hartmann. In jeder der vier Ausgaben enthüllen die prominenten Gäste Sandra Studer, Hanspeter Latour, Maja Brunner und Michael Elsener die absolute Nummer 1 der Schweizerinnen und Schweizer: vom unglaublichsten Schweizer TV-Moment über die größte Legende und das schönste Lied bis hin zum besten Schweizer Film.

Hierzu hat das Schweizer Fernsehen repräsentative Umfragen durchgeführt. In der ersten Folge geht es um den unvergesslichsten Schweizer TV-Moment.

Sendestart: Samstag, 13. Oktober 2012, 20.10 Uhr, SF 1

«Weniger ist mehr» startet am Montag

Drucken
Kategorie: News
Veröffentlicht am Samstag, 18. August 2012 Geschrieben von Oliver Schäfer

«Weniger ist mehr»: (©SRF) Am kommenden Montag startet die neue Spielshow «Weniger ist mehr» auf dem alten Sendeplatz von «5GEGEN5» (Schweizwochen.de berichtete). Aber nicht nur der Sendeplatz dürfte den Fernsehzuschauern bekannt vorkommen, auch das Prinzip der Sendung erinnert stark an die bisherige Rateshow mit Sven Epiney. Nun ist es Patrick Hässig, der durch die Sendung führt und dessen Team ebenfalls 100 Personen Fragen gestellt hat. Diesmal werden aber nicht die Antworten mit den meisten, sondern mit den wenigsten Nennungen gesucht.

Mittlerweile hat das Schweizer Fernsehen auch Details zum Spielablauf bekannt gegeben. In der Vorrunde treten drei Kandidatenpaare gegeneinander an, wobei das Team mit den meisten Punkten das Spiel nach dieser Runde verlassen muss. In Runde 2 treten die verbliebenen Teams gegeneinander an. Diese Runde entscheidet das Team für sich, welches zuerst zwei Fragen für sich entscheiden kann. Das Team, das es ins Finale schafft, spielt in diesem um 10.000 Schweizer Franken. Um den Preis abzuräumen muss auf die gestellte Frage zwingend eine Antwort gegeben werden, welche im Vorfeld niemand der Befragung genannt hat.

Mann darf gespannt sein, ob das neue Format genauso unterhaltsam ist wie es «5GEGEN5» war. Eine entsprechende Rezension werden Sie selbstverständlich in Kürze auf Schweizwochen.de nachlesen können.

Sendestart: Montag, 20. August 2012, 18.15 Uhr, SF 1

Neue DOK-Serie «Die Assistenzärzte»

Drucken
Kategorie: News
Veröffentlicht am Samstag, 18. August 2012 Geschrieben von Oliver Schäfer

Die Assistenzärzte: Véronique Gassmann, Matthias Egli, Alexandra Leuenberger, Christoph Becker, Andri Guetg, Anja Weibel, Matthias Rüfenacht (©SRF/ Marcus Gyger) DOK zeigt ab dem 24. August eine neue Serie. Dabei begleitet die Kamera sieben junge Männer und Frauen bei ihrer Ausbildung zum Facharzt bzw. zur Fachärztin.

Gedreht wurde die Serie im Spital Interlaken, einem typischen Schweizer Krankenhaus mittlerer Größenordnung. Die Serie begleitet die angehenden Fachärzte bei ihrem alltag, in dem sie lernen, selbständig Diagnosen zu erstellen und Operationen durchzuführen. Eine zentrale Rolle spielen auch die ausbildenden Kaderärzte, die ihre Schützlinge fördern und fordern.

«DOK»-Produzentin Elvira Stadelmann: «Die tägliche Leistung, welche die jungen Assistenzärztinnen und -ärzte vollbringen, hat uns während der Dreharbeiten sehr beeindruckt. Im Umgang mit schwierigen Patienten oder mit komplexen Fällen stets Ruhe und einen kühlen Kopf zu bewahren, braucht viel Reife und Professionalität. Wir werden nie mehr mit demselben Gefühl ein Spital betreten.»

Sendestart: Freitag, 24. August 2012, 21.00 Uhr, wöchentlich, SF 1

Start der dänischen Politserie «Borgen – Gefährliche Seilschaften»

Drucken
Kategorie: News
Veröffentlicht am Dienstag, 24. Juli 2012 Geschrieben von Oliver Schäfer

Die frisch gewählte Premierministerin: Sidse Babett Knudsen als Birgitte Nyborg (M.) (©SRF/DR) SF 1 lanciert im August die dänische Polit-Serie «Borgen – Gefährliche Seilschaften», die in Dänemark einen großen Erfolg verbuchen konnte.

Die Politikerin Birgitte Nyborg wird Dänemarks erste Premierministerin. Nun steht ihr einiges bevor: Die Medien bedrängen sie, ihre  politischen Gegner wollen sie stürzen, und nicht zuletzt will auch ihre Familie sie wieder einmal zu Hause sehen. Die mehrfach preisgekrönte dänische Serie «Borgen – Gefährliche Seilschaften» zeigt ein realistisches Bild der politischen wie privaten Machtkämpfe einer Frau an der Spitze eines Landes. SRF zeigt die Produktion jeweils montags im Anschluss an «Schawinski».

Ausstrahlung: Am Montag, 20. August 2012, 22.55 Uhr; ab dem 27. August 2012 jeweils um 23.45 Uhr auf SF 1

Schweizwochen.de wird rechtzeitig vor der Ausstrahlung eine Vorabrezension veröffentlichen.

«Reporter»: Ogi, 70 – Was aus Adolf Ogis Optimismus geworden ist

Drucken
Kategorie: News
Veröffentlicht am Samstag, 14. Juli 2012 Geschrieben von Oliver Schäfer

Die Bahn durch Kandersteg öffnete dem jungen Ogi den Horizont: (©SRF)Das TV-Sommerloch macht auch vor den Schweizwochen nicht Halt. In den letzten Wochen gab es hier nichts neues. Das liegt weniger an uns, als an den kaum spektakulären Neuigkeiten rund um das Schweizer Fernsehprogramm. Trotzdem an dieser Stelle der Hinweis auf eine Reportage, die interessant tönt.

«Reporter»: Ogi, 70 – Was aus Adolf Ogis Optimismus geworden ist
Ausstrahlung: 15. Juli 2012, 22.05 Uhr, SF 1

In dieser Folge der «Reporter» reist SF mit ihm durchs Land um zu resümieren und auch zu fragen, was aus Ogis berühmten und belächelten Optimismus geworden ist. Bis zum Jahr 2000 war Ogi Bundesrat der SVP.

joomla 1.6 themesparty poker bonus
Blue Joomla templates by Party Poker bonus